SMV und Verbindungslehrer

SMV und Verbindungslehrer im Schuljahr 2019/20

Zum Schuljahresbeginn wurden an der Mittelschule Monheim die Schülermitverantwortung (SMV) und der Verbindungslehrer gewählt. Im Rahmen der SMV, die aus den Schülersprechern/Innen besteht, haben Schüler/Innen die Möglichkeit, das Schulleben mitzugestalten. Dazu können das Durchführen gemeinsamer Veranstaltungen, die Übernahme von Ordnungsmaßnahmen, die Wahrnehmung von Schülerinteressen oder die Mithilfe beim Lösen von Konflikten gehören. Von der Klassensprecherversammlung wurden zum 1. Schülersprecher Lukas Bloßfeld und  zur 2. bzw. 3. SchülersprecherStübler Marcel und Borst Fabian gewählt.  Frau Wild wurde zur Verbindungslehrerin (Vertrauenslehrerin) gewählt. Ihre Aufgabe besteht in erster Linie darin, Ansprechpartner für die Schüler zu sein. Außerdem ist sie eng mit den Schülersprechern verbunden, indem sie ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Für die kommenden Wochen hat man sich bereits einige Projekte vorgenommen. So soll der Pausenverkauf neu geregelt werden, regelmäßige SMV-Sprechstunde eingerichtet werden, die Nikolausaktion wird wieder durchgeführt und auch bei den Weihnachtstruckern der Johanniter möchte man sich wieder beteiligen. Weitere Vorhaben können bei den regelmäßigen Sitzungen geplant und besprochen werden.