Offene Ganztagsschule/Mittagsbetreuung

Offene Ganztagsschule/Mittagsbetreuung

 

Die offene Ganztagsschule ist ein freiwilliges, schulisches Angebot zur Betreuung von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen eins bis neun.

 

Die Finanzierung des Angebotes erfolgt über staatliche und kommunale Mittel. Es entstehen für Eltern von Montag bis Donnerstag keine Kosten, außer für das Mittagessen, das selbst bezahlt werden muss. Momentan sind dies 3,40 € pro Essen zuzüglich eines einmaligen jährlichen Beitrages für ein Teegetränk von 8 €. Das Essen wird von der Metzgerei Leinfelder aus Buchdorf geliefert.

Am Freitag ist dieses kostenlose Angebot nicht möglich, es besteht jedoch die Möglichkeit der Betreuung durch die Mittagsbetreuung. An diesem Tag kommen auf die Eltern Kosten zu.

 

Die Anmeldung für die Betreuung ist für ein Schuljahr verbindlich!

 

Alle Ganztagsangebote finden direkt im Anschluss an den stundenplanmäßigen Unterricht statt. Sie umfassen eine Pausenzeit mit Mittagsverpflegung, eine verlässliche Hausaufgabenbetreuung, Freizeit- und Förderangebote, wenn dies zeitlich und personell möglich ist.

 

Buchungszeiten

 

An mindestens vier Wochentagen können Eltern ihre Kinder flexibel für zwei oder mehrere Tage anmelden.

Mindestens zwei Tage pro Woche müssen gebucht werden

Eine schriftliche Anmeldung ist für ein Schuljahr verbindlich und es besteht Anwesenheitspflicht für die gemeldeten Tage.

Befreiungen sind vorab bei der Schulleitung zu beantragen. Dies ist nur in begründeten Ausnahmen laut Vorgabe der Regierung möglich (z.B. Arztbesuche).

 

Möglichkeiten der Anmeldung für die Kinder der Klassen eins bis vier:

  • nur vormittags von Montag bis Freitag ab 11.25 Uhr oder 12.10 Uhr
  • bis 12.55 Uhr oder 14 Uhr
  • von Montag bis Freitag ab 11.25/ 12.10/12.55 Uhr

bis 16.30 Uhr von Montag bis Donnerstag

bis 15.30 Uhr am Freitag

 

Möglichkeiten der Anmeldung für die 5. bis 9. Klasse:

  • von Montag bis Donnerstag ab 12.55 Uhr bis 16.30 Uhr

 

 

 

 

Tagesablauf

 

ab 11.25 Uhr freies Spielen, Malen, Basteln und Vorlesen; jahreszeitliches,

gestalterisches Arbeiten

 

ab 13 Uhr gemeinsames Mittagessen

 

ab ca. 13.30 Uhr Bewegungszeit, nach Möglichkeit im Freien

 

ab 14 Uhr Hausaufgabenzeit mit unterstützender Betreuung; keine Nachhilfe

die OGT übernimmt keine Verpflichtung zur vollständigen Erledigung der Hausaufgaben oder das Üben von Lerninhalten

 

nach Erledigung der Hausaufgaben Zeit für freies und angeleitetes Spielen, Durchführung von unterschiedlichen Projekten

 

 

Anmeldung

 

  • Kinder müssen bis Ende Mai fürs neue Schuljahr schriftlich angemeldet
  • sein
  • Vordrucke können im Sekretariat oder im Ganztag abgeholt werden
  • Nachmeldungen/Änderungen sind nur in Ausnahmefällen möglich
  • ab September sind die Anmeldungen für die ausgewählten Tage verbindlich

 

Kontakt:

 

Offener Ganztag                               Sekretariat Schule

0175/7340797                                     09091/ 1815

 

Team:

 

von links nach rechts:

Birgit Leßmann, Edeltraud Butz, Inge Färber, Renate Katzy-Loitzsch, Margarete Hörr, Marita Gunzner;                            es fehlt: Gertraud Zekl

 

 von links nach rechts: Cindy Schulz, Enikö Vas,  Anna Röhr(Küchenhilfe)

Ehrenamtliche, die die Arbeit des Ganztages unterstützen:

von links nach rechts: Frau Färber, Frau Huber, Frau Löfflad, Herr Baumgärtner, Frau Schabacker, Frau Schäfer, Frau Fick