Wichtiges für Eltern

Meldepflichtige übertragbare Krankheiten

Ansteckende Borkenflechte*, Cholera*, Diphterie*, Enteritis infectiösa*, Keuchhusten, Krätze, Masern*, Meningitis/Encephalitis*, Meningokokken-Infektion*, Mumps*, Paratyphus*, Pest*, Poliomyelitis*, Scharlach, Schigellenruhr*, ansteckungsfähiger Tuberkulose*, Typhus abdominalis*, virusbedingtem hämorrhagischen Fieber*, Virushepatitis* oder Windpocken

Auch wenn in der Wohngemeinschaft eine der mit * bezeichneten Infektionskrankheiten ausgebrochen ist bzw. besteht ein solcher Verdacht, ist unverzüglich die Schulleitung zu verständigen.

Ferner übertragbar und meldepflichtig: Läusebefall

Schulbesuchsverbot

§ 33 (1) IfSG Wer an einer der vorstehend genannten Krankheiten leidet, deren verdächtig oder verlaust ist, darf die Schule nicht betreten, bis nach ärztlichem Urteil eine Weiterverbreitung der Krankheit oder der Verlausung nicht mehr zu befürchten ist.

Unterrichtsbefreiung

Eine Beurlaubung ist über die Ferientage hinaus im Schulgesetz nicht vorgesehen. Aus triftigen Gründen können Sie Ihr Kind aber vom Unterricht befreien oder beurlauben lassen. Dazu muss ein schriftlicher Antrag mit entsprechender Begründung vorliegen.

Bei einzelnen Stunden entscheidet die Klassenlehrkraft, bei einem oder mehreren Tagen die Schulleitung.

Fundsachen

Gefundene Gegenstände werden im Aufgangsbereich vor der Treppe ausgelegt. Wertgegenstände werden im Büro aufgehoben.

Bitte beschriften Sie nach Möglichkeit die Gegenstände Ihres Kindes, um eine rasche Zuordnung von Fundsachen zu ermöglichen.

Schulweg

Wo es von der Entfernung her möglich ist, wünschen wir uns, u.a aus Gründen des Umweltschutzes und der Gesundheitsförderung, dass Ihr Kind zu Fuß zur Schule kommt. Aus Sicherheitsgründen sollten sich die Kinder zu kleinen Gruppen zusammenfinden. Mit dem Fahrrad dürfen Schüler nur in Begleitung eines Erwachsenen oder nach bestandener Fahrradprüfung in der 4. Klasse alleine zur Schule fahren.

Wenn Sie ihr Kind mit dem Auto holen, bitte parken Sie an den dafür vorgesehenen Parkplätzen, links auf den Hallenbadparkplätzen oder unterhalb bei den Parkplätzen der Stadthalle.